Coaching Intensivlehrgang Hamburg

Lehrgang
Allgemein
Veranstalter: E•S•B•A - European Systemic Business Academy
E-Mail: info@esba.eu
Beginn: 14.05.2020
Ende: 12.12.2020
Veranstaltungsort: Hamburg
Kosten-Info

Kosten pro Teilnehmer/In: EUR 4550
exkl. 19% USt.

Privattarif pro Teilnehmer/In: EUR 4100,-
gültig für Privatpersonen bzw. Einzelunternehmer/Innen; exkl. 20% USt.

Zuzüglich Einzelcoaching pro Einheit: Euro 140,- (exkl. 20% USt.)
5 Einzelcoachings sind für den Abschluss verpflichtend.

In den Lehrgangskosten enthalten sind:
* 12 Ausbildungstage (4 Module zu je 3 Tagen)
* 3 Supervisions- & Transfertage
* Kaffeepausen an allen Seminartagen
* Coaching-CD
* Lehrgangsunterlagen
* Welcome- & Abschlussabend

Beschreibung

Aufbau des Intensivlehrgangs
verbindliches Gespräch vor Lehrgangsstart
4 Module á 3 Tage
3 Supervisions- & Transfertage
5 Einzelcoachings
Peergroup Arbeit
Schriftliche Abschlussarbeit
Dauer: 2 Semester (185 Lehreinheiten, davon 20 Lehreinheiten Supervision)
Die Ausbildung auf einen Blick
Inhalte des Intensivlehrgangs

In den Modulen werden in praktischen Übungen die Techniken des systemischen Beratens vermittelt. Anhand der theoretischen Grundlagen systemisch-konstruktivistischen Denkens wird die Haltung als Coach reflektiert.

Modul I
Systemisch-konstruktivistisches Denken und ganzheitliche Sichtweisen
Techniken und Haltung als systemischer Coach
Vom Anliegen über die Zielbestimmung zum Auftrag
Coaching mit Reflecting-Team (RT)

Modul II
Toolbox Fragetechniken
Rekonstruktionen von Systemen am Beziehungs-/Systembrett
Interventionen nach dem Coachingprozess
Praxis: Live- Coaching mit RT/ Interventionen

Modul III
Meta-Dialog im Coaching
Reframing von Problemsituationen
„Entwickeln“ von Fragen
Steve De Shazer: Lösungsorientiertes Coaching
CCC- Cockpit Cross Check
Praxis: Live- Coaching mit RT

Modul IV
Arbeiten mit Ausnahmen und Metaphern
Coaching 10 + 1 Leitsätze
Externer / interner Coach
Teamcoaching
Rituale und systemische Interventionen
Praxis: Live-Coaching mit RT

Supervisionstage
Sie vertiefen an diesen Tagen mit den TeilnehmerInnen des Lehrgangs die Erfahrungen mit Ihren bisherigen Ausbildungsschritten. Sie haben die Möglichkeit, konkrete Beispiele aus Ihrem Beratungsalltag einzubringen. Anhand dieser Beispiele wird die Anwendung des Kieler Beratungsmodells im individuellen Arbeitsfeld nochmals vertieft und eingeübt.

Der Transfer- und Supervisionstag dient zum Erfahrungsaustausch und zum Abgleich der eigenen aktuellen beruflichen Rolle mit der Rolle als Coach. Es werden unterschiedliche Anforderungen und Rahmenbedingungen beleuchtet und Möglichkeiten der Anpassung und Integration erarbeitet. Zukünftige persönliche Entwicklungswege aufgezeigt und die Ansätze und Methoden für die jeweilige Adaption ausprobiert und geübt.

Einzelcoaching
Ziel des Einzelcoachings ist es, dass Sie als LehrgangteilnehmerIn die Methode auch in der Rolle des Kunden kennen lernen. Die Themen der Beratungen werden von Ihnen selbst bestimmt.

Peergroup
Die TeilnehmerInnen bilden während des gesamten Lehrgangs Übungsgruppen. In diesen Gruppen werden die Inhalte der Module reflektiert und intensiviert.

Weitere Infos / Anmeldung bei

Info und Anmeldung unter: info@esba.eu


Alle Angaben ohne Gewähr, Rechtsweg ausgeschlossen, Irrtümer vorbehalten.