DCV-zertifizierte Ausbildung zum systemischen Coach und Prozessbegleiter (H45) an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg

Ausbildung
Allgemein
Beginn: 23.08.2019
Ende: 14.06.2020
Zeitrahmen-Info: 9 Monate
Umfang-Tage: 20
Maximale Teilnehmerzahl: 12-18
Veranstaltungsort: 20099 Hamburg
Kosten-Info

5.980 EUR (Endbetrag; es fällt keine Mehrwertsteuer an*) für die gesamte Ausbildung (20 ganze Seminartage). Die Gebühr versteht sich inkl. Tagungsgetränke, exkl. Kost und Logis. Eine separate Zertifizierungsgebühr wird nicht erhoben. Studierende erhalten 25% Nachlass im gesonderten Auslosungsverfahren; nur wenige Plätze in manchen Gruppen verfügbar. Die Kosten der Ausbildung werden vor jedem Modul anteilig fällig.
*umsatzsteuerbefreit nach §4 Nr.21 a) bb) UStG (als Träger einer privaten Bildungseinrichtung)

Unsere Ausbildung ist anerkannt nach dem Hamburgischen und Niedersächsischen Bildungsurlaubsgesetz und förderfähig über Programme des Europäischen Sozialfonds wie der bundesweiten Bildungsprämie, dem Bildungsscheck NRW, dem Weiterbildungsbonus für Hamburg und Schleswig-Holstein u.a. Weitere Informationen finden Sie in unserer Info-Broschüre. Außerdem erhielten verschiedene Teilnehmer eine Finanzierung durch den Berufsförderungsdienst der Bundeswehr und die Deutsche Rentenversicherung sowie von ihren Arbeitgebern.

Unsere Ausbildung wird empfohlen vom Freiburg Institut. Die Zertifikate sind anerkannt vom Deutschen Coaching-Verband (DCV) und von der Christopher Rauen GmbH.

Ausbildungsleitung

Die im Coaching und der Lehre erfahrenen Institutsleiter Dr. Boris Alexander und Martin Kreutzer gestalten die Ausbildung; unterstützt durch Uwe Beuckmann. Es sind immer zwei Lehrcoachs während der gesamten Ausbildung gleichzeitig präsent, so dass Lern- und Reflexionsprozesse sehr differenziert wahrgenommen und begleitet werden können.

Dr. rer. nat. Boris ALEXANDER
- Dipom-Biologe Univ.
- Verhaltensbiologe
- 6 Jahre Forschungstätigkeit
- 3 Jahre wissenschaftliche Projektleitung
- 14 Jahre Geschäftsführertätigkeit
- 5 Jahre Lehrbeauftragter für systemisches Coaching an der Leuphana Universität Lüneburg (Fakultät für Wirtschafts-, Verhaltens- und Rechtswissenschaften)
- 4 Jahre Lehrbeauftragter für systemisches Coaching an der Fachakademie für Sozialmanagement in Hildesheim
- Teamentwickler SAG (nach Prof. Redlich, Universität Hamburg)
- Systemischer Coach und Prozessberater NWA (Rauen + Steinhübel)

Martin Walter KREUTZER
- Diplom-WirtschaftsPsychologe
- Arbeits- und Organisationspsychologe
- Verhaltenstherapeut AVM
- 23 Jahre Geschäftsführertätigkeit
- 5 Jahre Lehrbeauftragter für systemisches Coaching an der Leuphana Universität Lüneburg (Fakultät für Wirtschafts-, Verhaltens- und Rechtswissenschaften)
- 4 Jahre Lehrbeauftragter für systemisches Coaching an der Fachakademie für Sozialmanagement in Hildesheim
- Partner im Kompetenzteam Coaching der Christopher Rauen GmbH (Coaches-Anbieter nach DBVC) www.rauen.de/coaches
- Systemischer Coach und Prozessberater NWA (Rauen + Steinhübel)
- Seniorcoach und Lehrcoach (DCV)
- 4 Jahre Mitglied der Zertifizierungskommission des DCV

Uwe BEUCKMANN
- Diplom-Psychologe
- Approbierter Psychologischer Psychotherapeut
- Klientenzentrierte Gesprächsführung GwG
- Systemischer Familientherapeut DGSF
- 3 Jahre therapeutische Leitungstätigkeit
- 4 Jahre Leitung einer Reha-Klinik
- Systemischer Supervisor und Organisationsentwickler ifs und Coach

Beschreibung

Die Coaching-Ausbildung vermittelt Ihnen die wichtigsten Methoden und Inhalte, die Sie zu der Arbeit als selbstständiger Coach befähigen. Darüber hinaus ist sie auch für Menschen relevant, die Coaching-Kompetenzen für personalrelevante Themen nutzen möchten, wie beispielsweise für Führung im Allgemeinen, Personalentwicklung, Personalauswahl und Personalbetreuung.

Welchen Mehrwert bietet unsere Coaching-Ausbildung für Sie?

- Professionalität und Kompetenz: Die Fähigkeit zur Durchführung eines kompletten Coaching-Prozesses
- Methoden-Kompetenz: Sinnvoller und klientenorientierter Einsatz unterschiedlicher Coaching-Methoden
- Persönliche Kompetenz: Wissen um die persönlichen Stärken und Schwächen, eigene Grenzen erkennen und anerkennen, Weiterentwicklung der eigenen Persönlichkeit, Fähigkeit und Bereitschaft zur Selbstreflexion
- Beziehungsgestaltungs-Kompetenz: Kontaktgestaltung, Aufbau einer vertrauensvollen und wertschätzenden Coach-Klienten-Beziehung, Arbeit mit Projektion und Übertragung
- Systemische Kompetenz: Systemisches Denken und Handeln, die Frage als richtungsleitendes Instrument für den Klienten, Sprache als Stilmittel, Perspektivwechsel, Bewusstsein für die Wirkkräfte in einem System, Umfeld- und Organisationsanalyse

Weitere Informationen zur Gestaltung und Philosophie unserer Coaching-Ausbildung sowie zu den Inhalten finden Sie in unserer Info-Broschüre unter "Downloads".

Literaturempfehlung:

- Für den Einstieg:
Rauen C (2005) Handbuch Coaching. (3. Auflage) Hogrefe, Göttingen.
- Für Fortgeschrittene:
Ryba A, Pauw D, Ginati D, Rietmann S (2014) Professionell coachen. Das Methodenbuch: Erfahrungswissen und Interventionstechniken von 50 Coachingexperten. Beltz, Weinheim. (mit einem Kapitel von uns: Alexander B, Kreutzer M: Verhalten und Verhaltensmuster ändern)

Weitere Infos / Anmeldung bei

Das Institut für systemisches Coaching der dr.alexander et kreutzer GbR ist zertifiziertes Ausbildungsinstitut (DCV) und Kooperationspartner der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg (HAW) und deren Zentrum für Praxisentwicklung (ZEPRA). Die Ausbildung zum systemischen Coach und Prozessbegleiter findet an der HAW in Hamburg statt. Sie wurde seit dem Jahr 2005 an verschiedenen Standorten bereits 44-mal mit insgesamt 765 Teilnehmern durchgeführt. Von die­sem Netzwerk können auch Sie wäh­rend und nach der Aus­bil­dung pro­fi­tie­ren, u.a. über www.xing.com/net/aetkhh

Lesen Sie, was unsere bisherigen Teilnehmer sagen:
www.aetk.de – Referenzen – Teilnehmerstimmen
Auf Nachfrage nennen wir Ihnen auch gerne Absolventen, die bereit sind, über ihre Erfahrung mit uns zu berichten.

Statt einer allgemeinen Info-Veranstaltung bieten wir Ihnen ein persönliches Kennenlerngespräch in unserer Coaching-Praxis in der Nähe von Hamburg an, um individuell auf Ihre Fragen eingehen zu können.

Unser XING-Profil: www.xing.com/profile/Martin_Kreutzer

Infos zum Beginn

Gruppe H45 am 23. August 2019
Gruppe H46 im Februar 2020

Momentan starten wir ca. alle 6 Monate eine Gruppe. Anmeldeformulare mit den Terminen der einzelnen Module finden Sie unter "Downloads".

Veranstaltungsort

20099 Hamburg, Hochschule für Angewandte Wissenschaften

Zielgruppen

Die Coaching-Ausbildung richtet sich sowohl an Interessenten aus dem Profit- als auch dem Non-Profit-Bereich (Berater, Trainer, Personalentwickler, Führungskräfte oder andere Berufsbereiche). Entweder Sie haben ein abgeschlossenes (Fach-) Hochschulstudium (Diplom/Master) oder mehrjährige Berufserfahrung (z.B. nach einem Bachelor-Studium oder einer Berufsausbildung). Grundsätzlich sind wir auch offen für ganz andere Lebenswege. Die Zulassung zur Ausbildung wird letztlich individuell entschieden.
Wenige Plätze bieten wir auch Studierenden gegen Ende ihres Diplom- oder Master-Studiengangs an (nicht in jeder Gruppe verfügbar).


Alle Angaben ohne Gewähr, Rechtsweg ausgeschlossen, Irrtümer vorbehalten.

Anbieter kontaktieren