Krisenteams im Einsatz - Notfall- und Krisenintervention in Unternehmen

Praxisseminar
Allgemein
Veranstalter: Deutsche Psychologen Akademie GmbH Am Köllnischen Park 2 10179 Berlin
E-Mail: n.irmler@psychologenakademie.de
Beginn: 18.11.2019
Ende: 18.11.2019
Veranstaltungsort: 10179 Berlin
Kosten-Info

Preis
270,00 EUR

BDP-Mitglied:
255,00 EUR


Bei einer Buchung bis zum 23.09.2019 erhalten Sie einen Frühbucherrabatt von 20 €

Beschreibung

Unfälle, Überfälle, Terrorlagen oder Naturkatastrophen haben in den letzten Jahren der Anzahl und dem Schweregrad nach zugenommen. Doch viele Unternehmen sind auf solche Ausnahmesituationen und Belastungen für die betroffenen Teams unzureichend vorbereitet. Alle Unternehmen sind gesetzlich verpflichtet, psychische Belastungen ihrer Beschäftigten zu analysieren (Gefährdungsbeurteilungen) und sowohl Präventions- als auch Nachsorgemaßnahmen zu planen und umzusetzen. Zu den psychischen Belastungen gehören auch Notfälle und Krisen in den Unternehmen.

Wie lassen sich Risiken klassifizieren, was unterscheidet Störung, Notfall und Krise voneinander? Die Teilnehmenden lernen die Grundlagen eines Notfall- und Krisenmanagements mit den speziellen Bausteinen Prävention, Intervention, Evaluation kennen. Sie befassen sich mit der Krisenkommunikation und den Einsatzabläufen und -strategien externer Stellen, wie Polizei, Feuerwehr, Rettungsdienst, Presse und Medien, Öffentlichkeit, Hilfsorganisationen, NotfallpsychologInnen, PsychotherapeutInnen.

Wesentliche Inhalte:

Gesetzliche Grundlagen
Risikomatrix und Risikoklassifikation
Aufbau eines Notfall- und Krisenmanagements mit den verfügbaren Organisationsstrukturen
Anforderungen an Krisenteams
Interne und externe Krisenkommunikation
Zusammenarbeit interner und externer Stellen
Aufgaben und Strukturen der Psychosozialen Notfallversorgung (PSNV)


Fallbeispiele und Übungen unterstützen die praxisnahe Vermittlung der unternehmensrelevanten Kompetenzen.


Alle Angaben ohne Gewähr, Rechtsweg ausgeschlossen, Irrtümer vorbehalten.