OE 4.0 - Scharmer, Lievegoed, Laloux und die Digitalisierung

Seminar
Allgemein
Beginn: 20.03.2019
Ende: 22.05.2019
Zeitrahmen-Info: 2 x 2 Tage
Umfang-Tage: 4
Maximale Teilnehmerzahl: 16
Veranstaltungsort: 5020 Salzburg
Kosten-Info

EUR 1.990 (exkl. MwSt.) regulär
EUR 1.850 (exkl. MwSt.) bei Buchung bis zum 15.12.2018 – „Frühbuchungs-Preis“


Leitung

Mag. Johannes Narbeshuber, MBA, Trigon Entwicklungsberatung
Unternehmensberater, Organisationsentwickler, Wirtschaftspsychologe, MBA in Growth Management. Mitglied des Präsidiums des Austrian Coaching Council (ACC), Seniorcoach des ACC und des DBVC, Vorstandsmitglied im öst. Bundesverband für Achtsamkeit/Mindfulness (ÖBAM).

Leiter des Trigon Zertifikatslehrgangs Coaching sowie des Trigon Zertifikatslehrgangs Trainer für Mindfulness in Organisationen (MIO). Intensive Forschungs- und Entwicklungsarbeit mit Organisationen verschiedenster Größenordnungen zum Seminarthema. Internationale Lehr- und Beratungstätigkeit in den Arbeitssprachen Deutsch, Englisch, Spanisch und Französisch.

Arbeitsschwerpunkte: Beratung zu Veränderungs-, Strategie- und Innovationsprozessen, Begleitung von Führungsteams, Geschäftsnahes Management Development, Executive Coaching, Planspiele, Lernreisen, Mindful Leadership.

Referenzkunden (Auswahl): AECOM, Amnesty International, Andritz, Bundeskanzleramt (A), Deutsche Telekom, Commerzbank, dm drogerie markt, Erste Group, GLS Bank, Magna, Metro, Miele, Raiffeisen Bank International, Robert Bosch, Roche Diagnostics, Schweizerische Eidgenossenschaft, SPAR, SOS Kinderdörfer International, Trumpf, Wacom, Weleda, Stadt Zürich

Beschreibung

Inhalte und Lernziele
Das Seminar fokussiert auf die drei, im Titel genannten wesentliche Quellen Scharmer, Glasl/Lievegoed und Laloux, die vielfältig miteinander in Beziehung stehen. Ihre Zusammenhänge und die dahinterliegende Grundlogik werden auf Basis zentraler Modelle und der gemeinsamen Analyse von Praxisfällen herausgearbeitet.

All das erfolgt vor dem Hintergrund des Megatrends Digitalisierung, mit dem wir uns aus der Perspektive der Prozessberatung intensiv auseinandersetzen werden. So entwickeln die Teilnehmenden einen ersten Überblick zu folgenden Fragestellungen:
¥ Was ist die verbindende Grundlogik gegenwärtiger Ansätze zur Entwicklung und Gestaltung von Organisationen? Was sind hemmende und förderliche Faktoren dabei?
¥ Was sind Voraussetzungen für eine Entwicklung Richtung „Teal Organization“ bzw. „Organisation 4.0“? Was sind aber auch klare Hinweise, diese Entwicklungsschritte – vorerst – nicht zu gehen?
¥ Was bedeuten Phänomene einer zunehmend digitalisierten Wirtschaft wie das Dilemma der Innovatoren, Netzwerkeffekt, Plattformwirtschaft, Winner Takes all, Global Crowdworking oder Social Credit Management für unsere Arbeit in der Entwicklungsberatung?
¥ Wie können Interventionen und Designs in diesem Zusammenhang beispielhaft aussehen?

Methoden
Im Lauf der zwei mal zwei Tage entsteht auf unterhaltsame, gehirn- und anwendungsorientierte Weise eine Landkarte, die im Sinn der Lernziele Orientierung bietet und relevante Suchfragen und Handlungsoptionen aufzeigt. Das Seminar folgt dabei keinem starren Ablaufschema. Auf Basis eines Grunddesigns besteht bewusst Raum für ein Eingehen auf spezifische Fragestellungen und Anliegen der Teilnehmenden. Zum Einsatz kommen:
¥ Kleiner Reader und Link-Liste zur Vorbereitung auf das Seminar
¥ Kurzinputs zu Hintergrundmodellen, Instrumenten und praktischen Ansatzpunkten
¥ Lehrdialog „Digitalisierung und Prozessberatung“
¥ Fallbesprechungen
¥ Selbstreflexion und Gruppenarbeit
¥ Systemische Erfahrungsübungen
¥ Individuelle Beobachtungs- und Reflexionsaufgaben zwischen den Modulen
¥ Seminarlandkarte OE 4.0

Weitere Infos / Anmeldung bei

Weitere Infos: https://www.trigon.at/termin/oe-4-0-scharmer-lievegoed-laloux-und-die-organisation-von-morgen-3-2/

Anmeldung unter salzburg@trigon.at

Veranstaltungsort

Salzburg

Zielgruppen

Das Seminar richtet sich an Führungskräfte und BeraterInnen, die bereits theoretische und praktische Vorkenntnisse in der Organisationsentwicklung mitbringen und Interesse an den aktuellen Cutting Edge-Themen in diesem Bereich haben.


Alle Angaben ohne Gewähr, Rechtsweg ausgeschlossen, Irrtümer vorbehalten.

Anbieter kontaktieren